Carolinensiel wurde am alten Museumshafen im Frühjahr 1730 von Fürst Georg Albrecht von Ostfriesland gegründet.  Den Namen Carolinensiel ergab sich aus dem Namen der Ehefrau des Fürsten, die Sophie Caroline von Brandenburg-Kulmbach hieß.  
Vom alten Museumshafen fuhren Frachtsegler mit Stückgut in Nord- und Ostsee sowie ins Mittelmeer hinaus, ( einige überquerten sogar den Atlantik ) bis 1765 der zweite Hafen an der Friedrichsschleuse gegründet wurde.
Der Bau eines offenen Siels und einer Klappbrücke an der Friedrichsschleuse ermöglichte den Segelschiffen den alten Hafen problemlos zu erreichen und so vor Sturmfluten einen sicheren Liegeplatz zu haben.
Der Außenhafen wo Fährschiffe nach Wangerooge an- und ablegen, zahlreiche Fischkutter einen Liegeplatz haben wurde 1956 fertig gestellt. 1950 wurde das Schöpfwerk in Harlesiel in Betrieb genommen.
Im Jahre 2005 feierten die Carolinensieler Ihre 275 jährige Gründung.
Quellen:   Text von Wikipedia & City Map 24   -   Bilder von Fam. Jörg Tattje
  Wir Danken hiermit der Fam. Tattje für die zur Verfügung gestellten Bilder, die ohne ihr Einverständnis  nicht Dupliziert  werden dürfen. 
Landkreis:     Wittmund Bundesland: Niedersachsen Koordinaten: 53 42 N, 7 48 O Einwohner: 21355 Fläche:  2101 km Eingemeindet: 1972 Postleitzahl: 26409 Vorwahl: 04464
History von Caro Seitenanfang Startseite